Beeindruckende Spende nach Benefizkonzert

Das ausverkaufte Benefizkonzert der kanadischen Rockband Billy Talent, supported von den Bands ITCHY und METZ, im Schlachthof in Wiesbaden im August war für Musiker und Besucher ein ganz besonderer Abend – und er hat sich wirklich gelohnt!

 Es zeigt (v.l.n.r) Andrea Arntz (Vorstandsmitglied DMSG NRW), Aaron Solowoniuk (Schlagzeuger Billy Talent) und Bernd Crusius (Geschäftsführer DMSG Hessen) [Source: DMSg]

Es zeigt (v.l.n.r) Andrea Arntz (Vorstandsmitglied DMSG NRW), Aaron Solowoniuk (Schlagzeuger Billy Talent) und Bernd Crusius (Geschäftsführer DMSG Hessen)
[Source: DMSg]

Anlässlich des Billy Talent Konzerts in Düsseldorf übergab der ebenfalls an MS erkrankte BillyTalent -Drummer Aaron Solowoniuk kürzlich die Spendenerlöse der Charity-Show an Andrea Arntz (Vorstandsmitglied DMSG NRW) und Bernd Crusius (Geschäftsführer DMSG Hessen).

Insgesamt haben FKP Scorpio, das Musik- und Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden und die Vermarktungsfirma Towntalker Media AG 73.950 Euro für den guten Zweck eingenommen.
Davon wurden hierbei 56.000 Euro an den DMSG Landesverband Hessen und 18.000 Euro an F.U.MS NRW übergeben.

Diese großartige Spende wird genutzt, um Projekte für junge MS-Betroffene zu finanzieren und zu unterstützen.